Würmtal Appell 2019: Endspurt bis 31.01.

Liebe Mitstreiter,

wir sind gut vorangekommen: Über 14.000 Unterschriften gegen den Kiesabbau in Waldgebieten haben wir bereits mit dem Würmtal-Appell 2019 gesammelt.
Damit konnten wir das Thema in die Presse bringen und bei vielen politischen Entscheidungsträgern bekannt machen: u.a. Landrat Christoph Göbel, Oberbürgermeister Dieter Reiter und zuletzt Bundestagsmitglied Anton Hofreiter.

Jetzt geht es auf die Zielgerade: bis Ende Januar wollen wir die Unterschriftenaktion abschließen.
Gerade vor den anstehenden Kommunalwahlen (Mitte März) soll der finale Stand nochmal genutzt werden, um den Druck auf politische Entscheidungsträger zu erhöhen und diese für unser Anliegen zu gewinnen.

Bitte senden sammeln Sie daher nochmal fleissig die letzten Unterschriften ein und senden die Listen bis 31.01. zurück an:

1) per Post
Astrid Pfeiffer, Mathildenstr. 9, 82152 Planegg
oder
Andreas Haagner, Am Jägerstern 1, 82061 Neuried

2) per Email
info@wald-neuried-erhalten.de

Weitere Unterschriftenlisten und Infos finden Sie unter:
[zur Website]

Vielen Dank für Ihre Unterstützung !

Ihr Würmtal-Appell 2019

(Eine Gemeinschaftsaktion von Wald-Neuried-Erhalten, Bund Naturschutz in Bayern e.V. Kreisgruppe München und Ortsgruppe Krailling, Grünzug-Netzwerk Würmtal e.V., unterstützt von zahlreichen Bürgern)